Centre de Formation pour les  filles-mères

Zentrum für die Ausbildung von Teeniemüttern

Das Hauptgebäude

Auffang- und Ausbildungseinrichtung für sehr junge Mütter (die jüngste ist 12 Jahre  alt)

Die Mädchen lernen Nähen, Weben, Korbflechten Gemüseanbau, Kochen etc.

Einmal die Woche geht eine Ausbilderin mit den Mädchen zum Markt, damit sie lernen, ihre Produkte zu verkaufen.

 

Nach Abschluß der Ausbildung bekommt jedes Mädchen eine durch Spenden finanzierte Nähmschine, damit es die Möglichkeit hat, sich und dem Kind den Lebensunterhalt zu verdienen


Dank der Großzügigkeit eines       Blick in den Unterrichtsraum          Webstuhl                                             Junge Mütter beim Unterricht

unserer Mitglieder konnten wir    für Schneiderei                                  Auch Mode wird hier gemacht.       durch die Leiterin der

der Leiterin des Zentrums eine                                                                     Die jungen Frauen entwerfen            Einrichtung

Geldspende übergeben                                                                                     Modelle für Stoffe und Kleidung

                                                                      

Entlassungsfeier von 14 Schneiderinnen in 2017

Von links nach rechts: Zuschauer bei der Entlassungsfeier, Tisch mit Schneiderwerkzeug, Die Mädchen mit einer Ausbilderin, die Teeniemütter vor Ihrer Nähmaschine, mit ihrem Diplom und dem von der Afrikahilfe gespendeten Startgeld

Um auch jungen Müttern in der weiteren Umgebung helfen zu können, wird ein zusätzliches Gebäude benötigt.